Trekking individuell

...ganz nach Ihren Vorlieben wandern

Lernen Sie Madeira - „Die Insel des ewigen Frühlings“ - auf eigene Faust kennen. Sie besteigen den höchsten Gipfel, wandern über die ursprüngliche Vulkanlandschaft im Osten, entlang der Forellenlevada und durch unberührte Natur zum Caldeirão Verde. Das Meer ist von fast jeder Stelle der Insel zu sehen. Immergrüne Lorbeerwälder, tiefdunkelblau blühender Madeirastolz, türkisblauer Ozean und karge Felslandschaft wechseln sich ab. Trekking heißt Wandern von Ort zu Ort. Sie tragen nur Ihren Tagesrucksack, das Gepäck wird jeden Tag zu Ihrer gebuchten Unterkunft gebracht. Ihre Tour kann ab zwei Personen oder auch für Sondergruppen organisiert werden.

So könnte der Verlauf der Reise aussehen!

1. Tag: Ankunft am Flughafen Funchal und Abholung durch AlbanoAktiv. Wir bringen sie in Ihr gebuchtes Hotel nach Machico, der ehemaligen Hauptstadt Madeiras. Bummeln Sie durch die Gassen, besuchen Sie das älteste Gotteshaus Madeiras und die Wunderkapelle. Am Sandstrand nehmen Sie ein erstes Bad im Atlantik oder trinken in einem der kleinen Cafés einen Galão oder die traditionelle Poncha.

2. Tag: Ponta de São Lourenço. Der Transfer bringt Sie nach Ponta de São Lourenço, dem östlichsten Teil von Madeira. Es geht durch karge Vulkanlandschaft bis zum Elefantenkopf. Bizarre Felsformationen, die vom Sonnenlicht angestrahlt in verschiedensten Farben schillern, machen diese Tour besonders reizvoll. Anschließend wandern Sie  von Caniçal über den Fackelberg zurück nach Machico zu ihrem Hotel

⌚ ca. 5 Stunden ⟷ ca. 14 km          ↑ca. 830 hm    ↓ca. 850 hm 

3. Tag: Auf dem alten Weintransportweg - von Machico nach Porto da Cruz

Vom Hotel aus laufen Sie auf dem alten Weintransportweg zum Boca do Risco-Pass. Mit spektakulärer Sicht auf die Nordost-Küste geht es weiter bis nach Porto da Cruz. Mimosen- und Eukalyptusbäume säumen den Weg..

⌚ ca. 6 Stunden    ⟷ca.17 km     ↑ca. 480 hm     ↓ ca. 580 hm

4. Tag: Vom Portela Pass nach Ribeiro Frio

Sie wandern entlang der Forellenlevada durch üppige Vegetation und dichten ‘Laurissilva’-Wald. Blaubeer  -und Erikabäume säumen ihren Weg. Machen Sie noch einen lohnenswerten Abstecher zum Aussichtspunkt Dos Balcões, von wo man einen herrlichen Blick auf die Bergwelt Madeiras hat.

⌚ ca. 4 Std.   ⟷ ca. 11 km   ↑ca. 260 m      ↓ ca. 0 hm

5. Tag: Vom Kraftwerk Faja da Nogueira bis Quemadas. Der Transferbus bringt sie zum Einstieg Ihrer heutigen Wanderung. Nach einer Stunde erreichen Sie das Wasserkraftwerk, dann geht es 45 Minuten aufwärts an den ältesten Stinklorbeerbäumen vorbei bis zur Levada do Pico. Nach dem  letzten Tunnel werden Sie mit phantastischen Ausblicken auf Schluchten und Bergformationen belohnt. Weiter wandern Sie bis zum Caldeirão Verde. Das Ende der heutigen Wanderung ist in Pico des Pedras. Von dort werden Sie mit dem Transferbus zu Ihrem nächsten Hotel gebracht

⌚ ca. 5 Stunden ⟷ ca. 12km          ↑ca. 50 hm    ↓ca. 550 hm 

6. Tag: Ruivo  – Arieiro. Mit dem Transferbus werden Sie zum Parkplatz Achada do Teixeira gebracht. Von dort laufen Sie auf einfachen Wegen entlang der ältesten Felsformationen Madeiras bis zur Berghütte des Pico Ruivo. Noch 15 Minuten bis zum Dach Madeiras (1862 m) und sie haben einen unglaublichen Rundblick auf die bizarre Bergwelt drum herum: Pico Grande, Encumeada, Pico Torres und Pico Arieiro. Ein Eldorado der Sinne auf die unglaubliche Schönheit und Faszination der Bergwelt Madeiras. Über den Pico Torres und den Pico do Gato geht es dann noch mal hinauf zum Arieiro(1810). Dort haben Sie noch mal Einkehrmöglichkeit, um  „einen Galão“ zu trinken, bevor der Transfer Sie zu Ihrem Hotel bringt.

⌚ ca 5- 6 Std.              → 12,3 km           ↑ca. 800 hm             ↓ca. 600 hm

7. Tag Freier Tag zum Entspannen oder Madeiras Funchal erkunden. Besichtigen Sie den Markt, die Kathedrale und eines der Weingüter in Funchal. Lassen Sie sich treiben vom mediterranen Flair Madeiras einziger Metropole und tauchen Sie ein in das geschäftige Leben der Madeirenser. Ein Bummel durch die malerischen Gassen der Altstadt mit ihrer schönen Kolonialarchitektur lohnt sich. Oder wie wäre es mit einer Bootstour um Wale und Delfine zu beobachten?

8. Tag Abreise mit Transfer zum Flughafen

Jeder Urlaub endet einmal. Sie packen die Koffer und wir bringen Sie pünktlich zum Flughafen von Funchal, oder Sie verlängern Ihren Urlaub ...

Unsere Leistungen

  • Flughafentransfers auf Madeira
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit DU / WC, davon 5 x Landhäuser und Berghotels, davon je 2 x Landgasthaus in Machico und Sao Roque und ein gutes Landhotel in Santana, 2 x Pension in Funchal
  • 7 x Frühstück und 5 x Abendessen
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Transfer zum Ausgangspunkt der Wanderungen und vom Endpunkt zurück zum Hotel
  • Tourenbeschreibung für 5 Wandertage lt. Programm
  • Rother Wanderführer plus Wanderkarte
  • Einer unserer Reiseleiter ist telefonisch stets für Sie erreichbar
  • Weitere individuelle Wanderungen können Sie sich im Baukastensystem zusammenzustellen
  • Ab 2 Personen: ab € 560,- p.P.

 Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer ohne Flug

Verlängerungstage auf Anfrage

Hier anfragen: